Harburg
Pferdesport

Dreitägiges Reitturnier in Wohlesbostel

700 Reiter, mehr als 1100 Pferde, 32 Prüfungen mit 62 Abteilungen. Die Zahlen sind imponierend, mit denen der Reit- und Fahrverein Estetal für sein traditionelles Spring- und Dressurturnier wirbt.

Wohlesbostel. - Vom 3. bis 5. Juli wird auf dem Turnierplatz in Wohlesbostel Hochbetrieb herrschen. An allen drei Tagen werden schon morgens um 7 Uhr die ersten Prüfungen geritten, um das Mammutprogramm zu bewältigen. Das Programm ist wieder vielseitig, reicht vom Führzügel- und Reiterwettbewerb für den Nachwuchs bis hin zu Spring- und Dressurprüfungen der Klasse M. Das beliebte "Kostümreiten" gehört ebenfalls dazu. Sportlicher Höhepunkt ist am Sonntag das "Dietrich-Bellmann-Gedächtnisspringen", eine Zwei-Sterne-Prüfung der Klasse M mit Stechen, bei dem es Geldpreise und einen Goldbarren im Wert von 400 Euro zu gewinnen gibt. Voraussetzung: Der Sieger muss den Wettbewerb dreimal gewinnen.

Außerdem gibt es am Sonntag die Qualifikationsprüfungen für den Allianz-Cup. Das sind ein E-Stilspringen und eine E-Dressur. Für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen ist gesorgt.