Harburg
Fußball

Mesopotamien steigt auf, Vatan Gücü nicht

Ausgezittert und verloren. Das Aufstiegsspiel zur Fußball-Bezirksliga zwischen SVS Mesopotamien und Vatan Gücü (0:1) wurde jetzt in ein 3:0 für Mesopotamien umgewertet.

Harburg/Veddel - Vatan Gücü hatte den bis Ende Juni gesperrten Erdal Kaya eingesetzt und unter anderem Namen spielen lassen. Die VSV-Kicker von der Außenmühle aber kannten Kaya und konnten vorm Sportgericht beweisen, dass er tatsächlich unberechtigterweise gespielt hatte. Vatan Gücü wird keinen Widerspruch einlegen und bleibt Kreisligist.

Mesopotamien aber ist in die Bezirksliga Süd aufgestiegen und nicht davon abhängig, dass der FC St. Pauli II sein dünnes Polster vom 1:0-Hinspielsieg am Sonntag bei Holstein Kiel II verteidigt und in die Regionalliga aufsteigt. Den ersten Protest hatte Vatan noch unbeschadet überstanden. Beim Aufstiegspiel SC Osterbek gegen Vatan Gücü (1:1) hatten die Veddeler angeblich viermal gewechselt. Dies aber konnte vorm Gericht des Hamburger Fußball-Verbands widerlegt werden. (ml)