Harburg
Fußball-Regionalliga

SG Jesteburg kommt böse unter die Räder

Weiter nur vier Punkte Vorsprung vorm möglichen Abstiegsrang zehn haben die siebtplatzierten Regionalliga-Fußballfrauen der SG Jesteburg/Bendestorf nach dem 0:5 zu Hause gegen Bergedorf 85.

- "Dies war das schlechteste Saisonspiel meiner Mannschaft seit der 2:7-Hinrundenniederlage bei Werder Bremen. Wir haben in allen Mannschaftsteilen eine desolate Vorstellung abgeliefert", sagte SG-Trainer Thorsten Schammer. Schon in der ersten Halbzeit war Bergedorf präsenter und zweikampfstärker. Gleich nach Wiederbeginn kassierte Jesteburg ein Gegentor, bei dem Torhüterin Julia Wrage unglücklich aussah. Nach einem Feldverweis gegen Jesteburgs Angreiferin Martina Matthies wegen Meckerns gerieten die Gastgeberinnen aussichtslos in Rückstand. Am Sonntag, 14 Uhr, geht es zum Tabellenzweiten BV Cloppenburg. Die nach einem 5:1 gegen Schlusslicht TuS Büppel so gut wie geretteten Kickerinnen der SV Ahlerstedt/Ottendorf haben bereits acht Punkte Abstand zum Abgrund und spielen am Sonntag, 13 Uhr, bei TSV Havelse. (ml)