Harburg. Investor plante Hotel hinter alten Fachwerkhäusern an der Harburger Schloßstraße. Nun bietet er die Immobilie an – was dahintersteckt.

Die Zukunft des denkmalgeschützten Fachwerkhauses „Goldener Engel“ und seines Nachbargebäudes an der Harburger Schloßstraße steht ein weiteres Mal in den Sternen: Zum Juli 2019 musste Wirtin Waltraud Hörlberger das Traditionslokal im Harburger Binnenhafen räumen, dessen Ursprünge auf das Jahr 1730 zurückgeführt werden können.