ARD und Kika

"Beste Klasse Deutschlands" kommt vom Gymnasium Süderelbe

Die strahlenden Gewinner der Klassse 8f des Gymnasiums Süderelbe.

Die strahlenden Gewinner der Klassse 8f des Gymnasiums Süderelbe.

Foto: Steffen Becker/KiKa

Von kniffligen Fragen ließen sich die Schüler der 8f nicht schrecken. Im Superfinale der Quizsendung machten die Hamburger das Rennen.

Hamburg. Die Klasse 8f des Gymnasiums Süderelbe in Neugraben-Fischbek darf sich jetzt die "Die beste Klasse Deutschlands" nennen. Im Superfinale der Quizsendung von KiKa und ARD, die am Sonnabendmorgen im Ersten ausgestrahlt wurde, besiegten die Hamburger Schüler die Konkurrenz. Mit am Start in der Finalrunde waren drei 7. und 8. Schulklassen aus Saarlouis, Frankfurt am Main und Mannheim.

Alle vier lieferten sich bis zum Ende ein packendes Kopf- an Kopf-Rennen. Dabei ging es unter anderem um ein Raketen-Experiment von Bürger Lars Dietrich, eine Cup-Cake-Frage von Back-Expertin Enie van de Meiklokjes, das rätselhafte Instrument von Comedian Marti Fischer und actiongeladene Herausforderungen der Social Media-Stars Lisa & Lena. Für beste Stimmung bei Spielern und Publikum sorgte Nico Santos mit seinem Hit „Would I Lie to You“. Auch er hatte noch eine Frage für die Finalisten im Gepäck.

"Die beste Klasse Deutschlands" bekommt neue Tablets

Am Ende machten die Hamburger das Rennen und nahmen die Trophäe aus den Händen von Moderatorin Clarissa „Clari“ Corrêa da Silva und Moderator Tobias „Tobi“ Krell entgegen. Zusätzlich freut sich die ganze Klasse über brandneue Tablets inklusive eines Workshops für kreativen Videodreh und -schnitt.

Im kommenden Jahr haben sechste und siebte Klassen die Chance, die "beste Klasse Deutschlands" zu werden. Die Bewerbungsphase für die Frühjahrsausgabe läuft bereits! Sechste und siebte Klassen aller Schulformen aus ganz Deutschland können sich noch bis zum 12. November auf kika.de bewerben.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg