Ernst-Bergeest-Weg

Fußgängerin von Lieferfahrzeug erfasst und getötet

 Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Straße Ernst-Bergeest-Weg im Harburger Stadtteil Marmstorf kam am Sonnabend gegen 19.50 Uhr eine Frau ums Leben. 

 Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Straße Ernst-Bergeest-Weg im Harburger Stadtteil Marmstorf kam am Sonnabend gegen 19.50 Uhr eine Frau ums Leben. 

Foto: AndreLenthe Fotografie

67-Jährige trat unvermittelt auf die Fahrbahn. Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Marmstorf.  Bei einem schweren Verkehrsunfall auf dem Ernst-Bergeest-Weg in Marmstorf ist am Sonnabendabend gegen 19.50 Uhr eine Frau ums Leben gekommen. Sie lief unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde beim Überqueren der Straße von einem Mercedes-Kombi erfasst. Der 44 Jahre alte Bote eines Gyros-Lieferdienstes konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kam erst einige Meter weiter zum Stehen.

Das 67 Jahre alte Unfallopfer, wurde beim Aufprall mehrere Meter durch die Luft geschleudert und rutschte dann gegen die Mauer eines angrenzenden Grundstückes. Dabei erlitt die Frau schwere Kopf- und multiple innere Verletzungen. Sie starb noch an der Unfallstelle, der Versuch der Reanimation wurde abgebrochen.

Der Verkehrsunfalldienst und Kriminaltechnik der Polizei sicherten bis spät in den Abend Spuren unter anderem mit einem 3D-Scanner. Auch ein Sachverständiger war am Unfallort. Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die Straße voll gesperrt.