Gefährlicher Einsatz

Feuerwehr muss Mann aus 35 Metern Höhe retten

Kran in Hanstedt

Kran in Hanstedt

Foto: Joto / HA

Die Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot nach Hanstedt. Höhenretter aus Hamburg erlösten den Mann aus der misslichen Lage.

Hanstedt. Dramatischer Einsatz für Feuerwehr und Höhenretter in Hanstedt (Landkreis Harburg): Am Dienstagnachmittag hatten Arbeiter auf einer Baustelle an der Hamburger Straße dort einen Kran aufgestellt. Nahe der Kanzel geriet einer der Männer mit der Hand zwischen zwei Bauteile und verletzte sich schwer. Allein konnte er sich nicht befreien.

Die Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot, Höhenretter aus Hamburg erlösten den Mann aus der misslichen Lage. Er kam umgehend in eine Spezialklinik.

( tjo )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg