Harburg. Mit dem Fahrrad von Stade oder Lüneburg in die Hamburger City. So der Plan des Landkreises Harburg, der nun Form annimmt.

Während das Hamburger Netz der Velorouten mittlerweile durchgeplant und seine Fertigstellung tatsächlich absehbar ist, ist die überregionale Verlängerung der Super-Radwege ins Hamburger Pendler-Umland, noch ganz am Anfang der Planungen. Dennoch beginnen diese langsam Form anzunehmen. In einer so genannten „kleinen Verschickung“ stellt das Planungsbüro „Argus“ dem Bezirk Harburg einen Zwischenstand seiner Überlegungen vor und bittet um Stellungnahmen zu dem Teil, der auf Harburger Gebiet verläuft.