Krisenherde

Hier gibt es gutes Essen außer Haus

| Lesedauer: 3 Minuten
Von Restaurant-ReporterMarco dartsch
Meyers Linde: Bei Katja Winter und Silvia Ketelsen (v.l.) kommen die Mahlzeiten ins Weckglas.

Meyers Linde: Bei Katja Winter und Silvia Ketelsen (v.l.) kommen die Mahlzeiten ins Weckglas.

Foto: Meyers Linde / HA

Viele Profiköche zwischen Elbe und Heide stehen für Außer-Haus-Verkäufe weiterhin am Herd

Auch zum Wochenende wieder Angebote aus der ganzen Region. Symbole für Außer-Haus-Verkauf (AH), Lieferservice (LS), Geschenkgutscheine (GS), bargeldlose Bezahlung (EC).

Buchholz

Cantinella (AH, GS, EC). Die italienische Botschaft befindet sich im Herzen von Buchholz und lautet: Antipasti, Pizza und Pasta nach Vorbestellung. Do bis Sa 17.30 bis 20 Uhr. Bezahlung nur mit Karte. Tipp: Dorade gegrillt mit italienischen Kräutern, Limette, Rauke und Rosmarinkartoffeln, 19,70 Euro, www.cantinella.it, 04181/137 48 00.

Buxtehude

The Big Bull (AH, LS, GS, EC). Das Team bringt die Steak- und Burger-Küche nach Hause – ohne Lieferkosten täglich 17.30 bis 21 Uhr. Tipp: Doppel-Burger 360 g mit Bacon, Spiegelei, Gouda, Salatbelag, Haussoße und Country-Potatoes, 14,90, www.the-bigbull.de, 04161/597 20 60.

Harburg

Restaurant Hoi An (AH, GS, EC). Hoi An ist eine vietnamesische Küstenstadt und bedeutet „friedvoller Versammlungsort“. Da das momentan nicht möglich ist, kocht Mai Njun Gerichte ihrer Heimat, die ihr Mann Remzi Morkoc im Binnenhafen von 11 bis 21 Uhr verkauft. Tipp: Panierte Hähnchenfiletstreifen mit Curry-Kokossoße, buntem Gemüse, Salat und Duftreis, 12,90 Euro, www.hoian-hamburg.de, 040/209 624 78

Harsefeld

Kino-Hotel Meyer (AH, LS, GS, EC). Der Lieferheld bringt täglich von 17 bis 20 Uhr ausgewählte Spezialitäten und Getränke der Kino-Hotel-Küche bis an die Haustür. Tipp: Ceasar Salad mit hausgemachtem Dressing, Tomaten, Croutons, Parmesan und Hähnchenstreifen, 11 Euro, www.kino-hotel.de, Telefon 04164/81 460.

Lüneburg

Steakhaus zur Alten Schmiede (AH, LS, EC). Fleisch von argentinischen Rindern, das auf dem Lavastein gegrillt wird, ist in der Altstadt die Spezialität von Mladen Ivanovic. Ab 25 Euro und für 4 Euro Lieferpauschale liefert er die heiße Ware von 11.30 bis 20.30 Uhr aus. Tipp: Rinderfilet-Medaillons 220 g im Speckmantel auf Madagaskarpfeffer-Rahmsoße, dazu Beilagen, 18,90 Euro, www.steakhaus-zuraltenschmiede.de, 04131/381 56.

Rosengarten

Meyers Linde (AH, LS, GS, EC). In Ehestorf besinnt sich Silvia Ketelsen aufs traditionelle Einwecken. Anders als noch ihre Großmutter füllt die Küchenchefin ganze Mahlzeiten ins Weckglas und verkauft bis zu 8 Gerichte im neu eröffneten Hofladen - täglich von 9 bis 21 Uhr. Tipp: Dinkelrisotto mit Freilandhähnchen, Bärlauch, Paprika und Zucchini, 6,80 Euro, www.meyers-linde.de, Telefon 040/790 62 36.

Süderelbe

Merrano in Neugraben (AH, LS) Steaks & Co. zum Mitnehmen, ab Bestellwert 15 Euro wird auch ausgeliefert von 12 bis 20 Uhr bei einer Liefergebühr von zwei Euro. Tipp: Frühlingspfanne mit Hähnchenstreifen, Gemüse in Soja-Bratensoße und Basmatireis, 13,90 Euro, www.merrano.de, Telefon 040/702 01 001.

Winsen

Athena in Stelle (AH, LS, GS, EC). Zu den Stärken gehören nicht nur griechische Fleischgerichte, sondern vor allem Seafood vom Grill. Ab 25 Euro wird die Bestellung von 16 bis 21 Uhr geliefert, am Wochenende ab 12 Uhr. Tipp: Fischteller mit Zanderfilet, Scampi, Lachsfilet, Rosmarinkartoffeln und Salat, 19,90 Euro, www.athena-stelle.de, 04174/30 10.

Marco Dartsch berichtet seit fast 30 Jahren über die Gastroszene südlich der Elbe und veröffentlicht das kulinarische Nachschlagewerk „Prost Mahlzeit“. Die neue Ausgabe 2020 ist gerade erschienen und online erhältlich: www.prost-mahlzeit.de.

Wenn Sie auch ein kulinarisches Angebot außer Haus haben: harburg@abendblatt.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg