Gastro-Kolumne Krisenherde

Hier gibt’s gutes Essen außer Haus

| Lesedauer: 3 Minuten
Von Restaurant-ReporterMarco Dartsch
 Drei Generationen von Familie Oelkers versorgen die Kunden mit frischen Produkten

Drei Generationen von Familie Oelkers versorgen die Kunden mit frischen Produkten

Foto: Marco Dartsch / HA

Altes Land

Café Obsthof PuurtenQuast

Wer an den Ostertagen nicht auf Kuchen und Torten verzichten möchte, holt sich kreatives Backwerk von 14 bis 16.30 Uhr bei Anne-Cathrin Giese ab. Vorbestellung nicht erforderlich (AH, GS, EC). Tipp: Apfelschmand, Buchweizen-Eierlikör, Nuss-Marzipan , Stachelbeer-Baiser, ab 3 Euro.

Buchholz

Hof Oelkers

Vor 50 Jahren ist Familie Oelkers mit einer Tour im Verkaufsbus gestartet. Jetzt besinnt man sich auf die Tradition und liefert Di, Do und Sa wieder aus, z.B. fertige Gerichte im Glas. Die Zutaten fürs Spargelessen zu Ostern bitte vor Ort abholen (AH, LS, GS, EC). Tipp: Hochzeitssuppe, Hühnerfrikassee, Gulasch – alles im Glas ab 4,25.

Buxtehude

Hübner’s Restaurant am Golfplatz

Seit Mai 2019 bestreiten Markus und Yewin Hübner den köstlichen Teil im Golf-Club Buxtehude. In Krisenzeiten bringen Sie „Feinschmecker-Boxen“ mit Menüs bis 20 Uhr an Ihre Haustür, z.B. zum Selbergrillen. Plus Spezialitäten zu Ostern (AH, LS, GS, EC). Tipp: Deutscher Spargel mit Lachsfilet im Bananenblatt, Blütenhollandaise, Butterkartoffeln, 23,90.

Harburg

Block-House

„Sie sind mit Abstand die Besten“ steht neben der Durchreiche des Block-House am Sand. Täglich von 12 bis 20 Uhr können sich die Kunden nach Vorbestellung Gerichte der kompletten Speisekarte durchs Fenster geben lassen (AH, GS, EC). Tipp: Mrs. Rumpsteak – 180g, Zuschnitt aus jungem Rinderrücken, Brot, Salat, Baked Potato, 18,70.

Hollenstedt

Klindworths Gasthof

Mehr als jede zweite Essenbestellung verlässt den Gasthof mit selbst gebrautem Sauensieker Bier. Gekocht wird bodenständig, geliefert von 17 bis 20 Uhr (Mi bis So), sogar nach Moisburg und Hollenstedt (AH, LS, GS, EC). Tipp: Tomahawk-Steak vom Susländer Schwein mit grünen Speckbohnen und Bratkartoffeln, 15,50.

Jesteburg

Jesteburger Frische-Trio

Die Landschlachterei Cordes, der Obst- und Gemüsehändler Knackig-Frisch sowie das Café Alte Sägerei liefern freitags gemeinsam aus. Oder Sie holen sich die Produkte persönlich ab. Backwaren gibt’s Ostern im Café von 13 bis 17 Uhr (AH, LS, EC). Cordes-Tipp: Fleischkäse in 3 Sorten mit Wurst-, Speck- oder Krautsalat, 100g 1,82 Euro.

Lüneburg

Dorfgespräch in der Markthalle

Das Restaurant in Bienenbüttel hat zu Ostern ein besonderes 4-Komponenten-Menü kreiert (24,50 Euro). Ansonsten gilt die Krisenkarte online, deren Gerichte von 17 bis 20 Uhr auch in eigenen Behältern abgeholt werden können (AH, GS, EC). Tipp: Sauerfleisch mit Bratkartoffeln, Remoulade und Salat, 10,90.

Stade

Restaurant Barbarossa

Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, ruft Lars Fritsch an. Der Stader Altstadtkoch ist seit fast 25 Jahren für seine deutsch-mediterrane Küche bekannt. Abholung mit einer Stunde Bestellvorlauf von 17 bis 19.30 Uhr (AH, GS, EC). Tipp: Kabeljaufilet auf Wirsingstreifen mit Senfsoße, Nordseekrabben und Röstkartoffeln, 25,50.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg