Harburg
Schulkinowochen

Lehrer und Schüler – ab ins Kino!

Der Film „Checker Tobi“ mit Tobias Krell – hier beim Besuch einer Forschungsstation in Grönland – läuft unter anderem in Buchholz.

Der Film „Checker Tobi“ mit Tobias Krell – hier beim Besuch einer Forschungsstation in Grönland – läuft unter anderem in Buchholz.

Foto: Johannes Obermaier / dpa

Filme anschauen und darüber diskutieren – niedersächsische Schulen sind zum Mitmachen aufgerufen.

Buchholz/Lüneburg. 97 Kinos in Niedersachsen werden ab dem 17. Februar zu Lernorten, wenn es heißt: Licht aus, Film ab für die Schulkinowochen! Aus über 140 Filmen können Lehrkräfte einen passenden Film für alle Jahrgangsstufen und Schularten aussuchen, um aktuelle Lerninhalte durch filmische Stoffe zu vermitteln. Gleichzeitig bieten die Schulkinowochen den Schülern die Möglichkeit, ihre Film- und Medienkompetenzen stärken.

Eine Besonderheit der Schulkinowochen sind die Filmgespräche zu ausgewählten Filmvorführungen. Dabei werden Referenten mit Regisseuren, Produzenten, Schauspielern und Schülern diskutieren und das gemeinsame Kinoerlebnis vertiefen. Den Kindern und Jugendlichen bieten die altersgerechten Einführungen und Nachbereitungen durch Referenten der Schulkinowochen die Möglichkeit, sich bereits im Kinosaal differenziert mit dem Filmstoff auseinander zu setzen.

Mit den Filmen sollen sich junge Zuschauer mit den Bedürfnissen heutiger und zukünftiger Generationen kritisch auseinandersetzen. Filme wie „2040 – Wir retten die Welt!“, „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“ und „Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier“ regen zum Hinschauen, Hinterfragen und zum Erkunden der eigenen Gestaltungsmöglichkeiten an.

Ideen für alle Altersstufen und Schulformen

Die Sonderprogramme „30 Jahre Deutsche Einheit“ und „17 Ziele – eine Zukunft“ bieten Anknüpfungspunkte für alle Altersstufen und Schulformen. Ebenso das Filmprogramm zum Wissenschaftsjahr 2020, das sich der Bioökonomie mit ihren vielen Facetten und ebenso vielen spannenden Fragen widmet: Wie werden wir die wachsende Weltbevölkerung ernähren? Wie wollen wir den notwendigen Umstieg auf eine klimaneutrale Welt gestalten? Welchen Beitrag kann die Bioökonomie hierzu leisten?

Zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs gibt es für Lehrkräfte zu allen Filmen kostenlose pädagogische Arbeitsmaterialien. Eingebunden in das Programm der Schulkinowochen Niedersachsen sind Lehrerfortbildungen, Fachtage und Workshops in Kooperation mit Schulen, den Landesschulbehörden und Einrichtungen für Fort- und Weiterbildung. Themen sind Filme zu Ernährung und Gesundheit, Fragen des Urheberrechts beim Filmeinsatz in Schulen sowie schwerpunktmäßig Film im Fremdsprachenunterricht.

Niedersächsische Schulkinowochen 16. bis 20. März, Movieplexx Buchholz, City-Kino Buxtehude, Das Kino Neu Wulmstorf, Scala Programmkino Lüneburg, Cinestar Stade, alle Termine, Kartenreservierung und Anmeldungen zu Fortbildungen auf www.schulkinowochen-nds.de. Der Eintrittspreis beträgt 4 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt. Die Lehrerfortbildungen sind ebenfalls kostenlos.