Harburg
Strong Dog

Mit dem Hund über Stock und Stein

Bei Strong Dog geht es um das Miteinander von Mensch und Hund.

Bei Strong Dog geht es um das Miteinander von Mensch und Hund.

Foto: Der Hundling GmbH

Crosslauf für Vierbeiner – In Luhmühlen wird der Wettbewerb „Strong Dog Wild & Dirty“ ausgetragen.

Luhmühlen. Zughundesport führt derzeit noch ein Nischendasein. In Deutschland entstand erst vor wenigen Jahren die Idee, den einzelnen Haus- und Familienhund in den Zug zu nehmen und den täglichen Spaziergang aktiver zu gestalten. Die Sportarten im Zughundesport scheinen alles zu haben, was die moderne Gesellschaft für ihren inneren Ausgleich so dringend benötigt. Es sind ganz unterschiedliche Bedürfnisse: Der soziale Kontakt zu Gleichgesinnten, eine intensive Selbstwahrnehmung und die Möglichkeit die Empathie zum Hund neu zu leben – diese Kombination hieraus reizt viele Breitensportler.

An diesem Wochenende können Hundebesitzer und Hundefreunde diesen Freizeitsport auf dem Eventgelände in Luhmühlen kennenlernen. Ausrichter der „Strong Dog Wild & Dirty“-Wettbewerbe ist „Der Hundling“, ein Münchner Unternehmen, das Hunde für den Sport ausstattet und trainiert.

Was einen lebendigen und modernen Sport auszeichnet, ist ein repräsentativer Spitzensport und eine Leistungsebene mit Vorbildfunktion, die vom internationalen Canicross Europaverband (ICF) durch Ausschreibung eigener Europameisterschaften gefördert werden. Was bisher jedoch nur schwer zu finden ist, sind Beratung- und Trainingsstellen für Einsteiger und Breitensportler in unserer Gesellschaft.

Die Prämisse: Zughundesport für alle

Hier setzt Der Hundling mit Trainings-Camps, Trainingscentern und StrongDog Veranstaltungen an. Dabei geht es mehr als nur um Sport. Es geht darum das Leben zu genießen und gemeinsam Abenteuer zu bestehen. „Zughundesport für alle“ ist die Prämisse. Das „Der Hundling“-Trainingscenter genießt in der Szene den besten Ruf mit seinem Team aus Zughundesportlern, Personal Trainern, Hundetrainern, Sportwissenschaftlern und Tierärzten.

Bei den Strong-Dog-Events treffen sich Hunderte von Gleichgesinnten. Sie wetteifern, aber ohne übertriebenen Ehrgeiz. Das Wohl des Hundes steht immer an erster Stelle. Beim StrongDog werden Erfahrungen ausgetauscht und Freundschaften fürs Leben geschlossen.

Am Wochenende sind beim „Strong-Dog Wild&Dirty North“ in Luhmühlen mehr als 1000 Starter dabei, in spannender Rennatmosphäre mit begeisterte Breitensportlern und ihren Vierbeinigen Teammitgliedern. Hundebesitzer und Sportliebhaber können auch selbst einmal die Rennstrecke testen. Die Starts finden zeitversetzt entweder alleine oder im Team statt. Es gibt zwei wählbare Streckenlängen: fünf Kilometer mit ca. 20 Hindernissen oder acht Kilometer mit ca. 30 Hindernissen, die den Lauf zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Strong-Dog Wild&Dirty North Sonnabend/Sonntag, 19./20. Oktober, Eventpark Luhmühlen, Westergellersen, www.strongdog.de