Harburg
Harburg

Außenmühlenfest – trotz Regenstart eine gute Bilanz

Falkner Jörg Johannsen zeigten einen Harris Hawk den Besuchern

Falkner Jörg Johannsen zeigten einen Harris Hawk den Besuchern

Foto: Axel Tiedemann / AT

Die Veranstalter mussten am Ende sogar Waren mehrmals nachbestellen.

Hamburg. Tagsüber ein Familienfest, abends eine Partymeile: Seit mehr als 30 Jahren schon ist das Außenmühlenfest der große Harburger Treffpunkt im Hochsommer und eines der beliebtesten Feste im Hamburger Süden. Musikbühnen, Buden und Infostände wie hier von Falkner Jörg Johannsen lockten nach Schätzung der Polizei an jedem der drei Tage an diesem Wochenende bis zu 5000 Besucher an den Harburger Stadtparksee.

Der Freitagabend begann mit einem Regenschauer

Trotz Regenstart am Freitag wurden die Erwartungen der Veranstalter dabei übertroffen. “Wir mussten mehrmals sogar Ware nachbestellen, hieß es in einer ersten Bilanz