Harburg
Neu Wulmstorf

Kunst-Mitmachprojekt im Gemeindehaus

Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Florian Schneider zeigen ein Probeexemplar einer Glasscheibe.

Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Florian Schneider zeigen ein Probeexemplar einer Glasscheibe.

Foto: Carolin Wöhling

Neu Wulmstorfer können in der Karwoche ein Kreuz der Freiheit mitgestalten. Es soll aus Glasscherben bestehen.

Neu Wulmstorf. Noch ist die Klinkerwand im Saal des erneuerten Gemeindehauses der Lutherkirchengemeinde schier und leer. Das soll sich ändern. Gemeinsam mit dem Hildesheimer Künstler Bernd Hillringhaus wird in einer Mitmachaktion ein Kreuz aus Glasscheiben erarbeitet. Die einzelnen Scheiben werden individuell gestaltet.

In der Karwoche wird diese Malwerkstatt öffnen. Als Impuls wird eine biblische Geschichte eingespielt, die dann von den Mitwirkenden künstlerisch umgesetzt wird. Schließlich werden die bemalten Scheiben in Kreuzform an der Klinkerwand angebracht.

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“, sagte schon Karl Valentin. In diesem Mitmachprojekt soll bereits der künstlerische Prozess „schön“ sein. Zugleich sind die Auseinandersetzung mit der biblischen Geschichte und deren künstlerische Umsetzung wirklich Arbeit, nämlich persönliche Auseinandersetzung mit einem Bibeltext. Es werden auch intensive und tiefgründige Tage sein.

Im Ergebnis wird ein lichtes Kreuz vorliegen, in dessen Mosaiksteinen sich vielfache Erfahrungen abbilden und Menschen ihre Spuren hinterlassen haben. Das Kreuz wird an Jesus Christus erinnern und für eine Kirchengemeinde stehen, in der alle Platz haben mit ihren Ecken und Kanten, mit ihren Erfolgs- und Misserfolgsgeschichten, mit ihren Gedanken und Gefühlen. Ein wichtiges Signal wird vom Kreuz ausgehen: Hier ist ein bunter Ort, ein guter Ort, ein Ort der Freiheit.

Der Gründonnerstagsgottesdienst wird am 18. April im Saal stattfinden, begleitet vom Kammerorchester Süderelbe und der Kantorei. Alle, die mögen, können dabei einen ersten Blick auf das Resultat werfen.