Harburg
Unfall

Retter befreien Autofahrerin aus Wassergraben

Am Freitagabend wurde eine Autofahrerin auf der Autobahn 1 zwischen Heidenau und Sittensen bei einem Unfall schwer verletzt.

Am Freitagabend wurde eine Autofahrerin auf der Autobahn 1 zwischen Heidenau und Sittensen bei einem Unfall schwer verletzt.

Foto: Joto / JOTO

Während der Rettung stieg das Wasser im PKW bis zur Hälfte des Lenkrads. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht

Heidenau. Eine Autofahrerin ist am Freitagabend auf der Autobahn A 1 zwischen Heidenau und Sittensen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam die Autofahrerin gegen 18.50 Uhr aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit in die Mittelleitplanke. Das Auto schleuderte nach der Kollision über alle drei Fahrstreifen und den Standstreifen. Im rechten Seitenstreifen schleuderte das Fahrzeug gegen mehrere kleine Bäume und einen Wildschutzzaun. Erst in einem Wassergraben, etwa 20 Meter neben der Autobahn, blieb der Wagen der Frau auf dem Dach liegen. Ersthelfer kletterten zu der in dem Wagen eingeschlossenen Frau. Die Autofahrerin konnte ihren PKW kurz darauf durch den Kofferraum verlassen. Währenddessen stieg das Wasser im PKW bis zur Hälfte des Lenkrads. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.