Harburg
Bundesweites Projekt

Harburg wird zum Modellstandort für Verbraucherschutz

Projektstart in der Harburger Innenstadt (v.l.): Dr. Matthias Gruhl, Gerd Billen, Klaus Müller, Michael Knobloch, Dr. Anke Jobmann, Quartiers-Mitarbeiterin  Judith Laryea und Hans-Jürgen Köster.

Projektstart in der Harburger Innenstadt (v.l.): Dr. Matthias Gruhl, Gerd Billen, Klaus Müller, Michael Knobloch, Dr. Anke Jobmann, Quartiers-Mitarbeiterin Judith Laryea und Hans-Jürgen Köster.

Foto: Angelika Hillmer / HA

Mit einem bundesweiten Modellprojekt sollen vor allem sozial benachteiligte Menschen besser beraten werden.