Harburg
Bildung

Schulleiter klagen über Verrohung und Gewalt an Gymnasien

Die Schulsozialpädagoginnen Daniela Petruschke und Silke Finndorf (hinten v.l.) sind für die Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums da: (v.l.) Samuel, Chiara, Raphael und Emily.

Die Schulsozialpädagoginnen Daniela Petruschke und Silke Finndorf (hinten v.l.) sind für die Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums da: (v.l.) Samuel, Chiara, Raphael und Emily.

Foto: Hanna Kastendieck / HA

Im Schnitt vier verhaltensauffällige Kinder pro Klasse. Sozialarbeit wird an weiterführenden Schulen immer wichtiger.