Harburg
Jubiläum

Zehn Jahre Kulturpunkt Moisburg

Beim Moisburger Dorffest treten die "Soultastix" auf

Beim Moisburger Dorffest treten die "Soultastix" auf

Foto: Gudrun Garke

Das Kulturpunkt-Team will an 11 Tagen ein Programm präsentieren, das das Konzept der vergangenen zehn Jahre repräsentiert

Moisburg.  Eine kleine Gruppe entschlossener Moisburgerinnen wollte sich 2009 nicht damit abfinden, dass es nach der Auflösung des Kulturvereins Moisburg nur noch mit dem Bus oder dem Auto zu Kulturveranstaltungen in den umliegenden Städten gehen sollte. Iris Schwarz, Ines Jahn, Angela Schirmer und Susanne Förster wagten den Neuanfang und gründeten im März 2009 den Kultur Punkt Moisburg e.V. Dieses Abenteuer währt nun schon zehn Jahre. Ein Team von 20 Leuten blickt bereits auf 107 Veranstaltungen, den Empfang und die Betreuung von über 500 Künstlern und den Zuspruch von über 10.000 Besuchern zurück. Den Ritterschlag erhielt das Kulturpunkt-Team 2013 mit der erstmaligen Ausrichtung des traditionellen Töpfermarktes. 2018 und 2019 ist der Kulturpunkt mit dem Kultursommerpreis des Landkreises Harburg ausgezeichnet worden. Im Jubiläumsjahr will sich der Kulturpunkt daher beim Dorffest bei den Moisburger Bürgern mit besonderen musikalischen Leckerbissen bedanken. Darüber hinaus wird das Kulturpunkt-Team an weiteren 11 Tagen des Jahres ein Programm präsentieren, das das Konzept der vergangenen zehn Jahre im besten Sinne repräsentiert:

Sonnabend, 19. Januar: „Champagnerlaune!“ Bremer Kaffeehaus-Orchester, Kirche, 19.30 Uhr, Sonntag, 24. Februar: „Vom Fischer und seiner Frau“, Puppenspiel mit dem Hermannshoftheater, Amtshaus, 17 Uhr, Sonntag 17. März: „Lichter des Nordens – 30 Jahre Abenteuer in der Arktis“ Bildreportage von Peter Fabel, Amtshaus, 17 Uhr, Sonnabend, 27. April: „Weckworte“ - Poe- sie für Demenzkranke, Vortrag von Lars Rup- pel, Schützenhaus 17 Uhr, Eintritt frei, Sonnabend/Sonntag, 11./12. Mai, 30. Töpfermarkt rund ums Amtshaus, Musik von Memphis Blue Dogs (Sonnabend) und House On A Hill (Sonntag), 11-18 Uhr, Eintritt frei, Sonntag, 30. Juni: Mord am Mikro: Die Toten von St. Pauli, Live-Hörspiel mit Musical Creations, Amtshaus, 17 Uhr, Sonntag, 18. August: Dorffest, 10-20 Uhr, Musik: Appeltown Washboard Worms, Soultastix, Eintritt frei, Sonnabend, 7. September De Swingers: „Let’s dance!“, Schützenhaus, 19.30 Uhr, Sonnabend, 26. Oktober: „Gesellschaft mit beschränkter Haltung“, Kabarett mit Matthias Brodowy, Amtshaus, 19.30 Uhr, Sonntag, 17. November, Stand-Up-Comedy mit Mirja Regensburg, Amtshaus, 17 Uhr Karten kosten 12 Euro im Vorverkauf (Bäckerei Johannsen, Moisburg, Blumenwerkstatt, Hollenstedt, Angelika Fröhning, Vorsitzende, Tel. 0175/2219147), Abendkasse 14 Euro.