Harburg
Harburg

Fußgänger torkelt auf Straße und wird von Pkw erfasst

In Harburg wurde ein Fußgänger bei einem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

In Harburg wurde ein Fußgänger bei einem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

Foto: picture alliance/dpa

Der alkoholisierte Mann wurde bei dem Unfall verletzt und musste von Passanten reanimiert werden, bis der Notarzt eintraf.

Harburg. Bei einem Verkehrsunfall auf der Schwarzenbergstraße in Harburg ist ein 53-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Mann war am Dienstagabend gegen 20 Uhr vor ein Auto getorkelt. Er wurde erfasst und auf die Straße geschleudert. Passanten reanimierten den Verletzten, bis der Notarzt eintraf und den Mann ins Krankenhaus Harburg brachte. Es bestand keine Lebensgefahr.

Laut Polizei war der Fußgänger zum Unfallzeitpunkt angetrunken gewesen. Der 54 Jahre alte Autofahrer hatte nach derzeitigem Ermittlungsstand die Schwarzenbergstraße von der Seehafenstraße kommen in Richtung Heimfeld befahren, als der alkoholisierte Fußgänger plötzlich auf die Fahrbahn lief und mit dem Pkw kollidierte. Die Schwarzenbergstraße war wegen des Unfalls voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.