Harburg
Ehrestorf

Kiekeberg bietet neue Kurse an

Schmieden lernen – das geht im Frelichtmuseum am Kiekeberg.

Schmieden lernen – das geht im Frelichtmuseum am Kiekeberg.

Foto: FLMK

Von der Käseherstellung bis zum Messerschmieden – Akademie des Freilichtmuseums vermittelt altes Wissen.

Ehestorf.  Käse herstellen, Messer schmieden oder Textilien gestalten: Teilnehmer der Museumsakademie probieren gern Neues aus. Die ein- oder mehrtägigen Kurse finden an Wochenenden über das ganze Jahr 2019 hinweg im Freilichtmuseum am Kiekeberg statt.

„Unser Freilichtmuseum ist eine Kultur- und Bildungsstätte. Wir vermitteln Menschen aller Generationen altes und neues Wissen“, erklärt Stefan Zimmermann, Museumsdirektor am Kiekeberg. „Bei der Museumsakademie 2019 ist wieder für jeden etwas dabei: Genießer lernen Bierbrauen, Fische räuchern und Backen mit Sauer- oder Hefeteig. Aktuelle Themen wie veganes Kochen oder glutenfreies Backen sind auch im Programm.“ Außerdem im Angebot: Sensen, Obstbaumschnitt, Naturkosmetik, Klöppeln, Weben und Textil-Siebdruck.

Zum ersten Mal am Kiekeberg gibt es die Eilter Käseschule, begleitet von einer Weinverkostung. Mit dem Molkerei-Ingenieur stellen die Kursteilnehmer aus fünf Litern Bio-Rohmilch schmackhaften Käse her.

Dauer: ein Tag, Kosten: 69 Euro. Termin: Sonnabend, 18. Mai, 12-17 Uhr, ein weiterer Termin ist geplant.

Mit erfahrenen Schmieden stellen Kursteilnehmer über zwei Tage einfache Gebrauchsgegenstände aus Metall her. Sie arbeiten in kleinen Gruppen von 10-16 Uhr. Es stehen fünf Termine zur Auswahl – Beginn ist am Sonnabend und Sonntag, den 9. und 10. März. Der Kurs kostet 180 Euro (inklusive Material).

Dauer: zwei Tage, Kosten: 180 Euro (einschließlich Material), Termin: Sonnabend/Sonntag, 9./10. März

Im Messerschmiede-Kursus lernen Teilnehmer ein Allzweckmesser aus Stahl zu schmieden und einen Griff anzubauen.

Dauer: drei Tage, Kosten: 375 Euro, Termin: Freitag-Sonntag, 27.-29. September, jeweils 9-18 Uhr.

Etabliert ist im Freilichtmuseum der Imkerkurs: Über sechs Sonnabende, vom 12. Januar bis 15. Juni, arbeitet der Museumsimker nach einer theoretische Einführung mit den Teilnehmern am Bienenstand.

Dauer: Sechs Tage, jeweils sonnabends, 10.30 bis 16.30 Uhr, ab 12. Januar, Kosten 160 Euro.
Alle Kurse, Infos und die Anmeldung gibt es unter Tel. 0 40/79 01 76-0, per E-Mail an info@kiekeberg-museum.de und online unter www.kiekeberg-museum.de\kursangebot.