Harburg
Winsen

„AfroGospel Voices“ in der Marienkirche Winsen

Hervorragende Sänger, tolle Stimmen – das ist AfroGospel

Hervorragende Sänger, tolle Stimmen – das ist AfroGospel

Foto: Bernd Hellwage

Folarin Omishade aus Harburg verbreitet wieder musikalisch die „Frohe Botschaft“.

Winsen.  Internationale Gospelstars sind live in Winsen zu erleben: Folarin Omishade tritt auch in diesem Jahr mit seinen AfroGospel Voices in norddeutschen Kirchen auf und bereitet einen unvergesslichen Abend für Gospelliebhaber und alle, die es werden wollen.

Geradezu ansteckend ist die unglaubliche Stimmgewalt und die überbordende Laune, die diese Musik erzeugt. Sie berührt das Herz und die Seele, und sie reißt einfach jeden mit, der jemals Gospel live erlebt hat.

Folarin Omishade, ein gebürtiger Nigerianer, arbeitet seit mehreren Jahren in Hamburg als Chorleiter und Gesangslehrer. Unter seiner Leitung finden im gesamten Bundesgebiet Gospelworkshops statt. Sein vorrangiges Ziel ist es, Gott zu preisen und zu danken und die mit afrikanischen Gospels verbundene Begeisterung, Freude und Hoffnung an sein Publikum weiterzugeben.

Selbst wer noch nie mit dieser temperamentvollen Musik direkt in Berührung gekommen sind, kennt wohl den einen oder anderen Song aus dem Film „Sister Act” oder den Gospelklassiker schlechthin, „Oh, Happy Day“. Doch zu einem stimmungsvollen Gospelkonzert gehören nicht nur die temperamentvoll gesungenen Lieder, sondern auch farbenfrohe Gewänder auf der Bühne.

Mit seinen professionellen Sängerinnen und Sängern hat er bereits im vergangenen Jahr in Winsen die Kirche im Sturm erobert. Freude und Spiritualität, Temperament und Soul hat diese Gruppe in vielen gemeinsamen Konzerten erfolgreich und mit viel Emotionalität auf unterschiedliche Bühnen gezaubert. Zu den AfroGospel Voices gehört auch eine professionelle Live-Band, die die Songs unterstützt und zum Strahlen bringt.

Sonnabend, 27. Oktober, 19 Uhr, Kirche St. Marien Winsen, Karten im Vorverkauf zu 15 Euro (zuzüglich Gebühr) bei der Tourist-Information am Schlossplatz 11, in der Buchhandlung Decius, Rathausstraße 24, im TUI Reisecenter, Rathausstraße 38 und per Mail unter admin@afrogospel.de. An der Abendkasse kosten Karten 18 Euro, Schüler und Studenten 10 Euro.