Harburg
Jesteburg

Duo Fado Instrumental: Magie der portugiesischen Gitarre

Jesteburg. Das Duo Fado Instrumental – Jan Dijker (portugiesische Gitarre) und Oliver Jaeger (spanische Gitarre, Bandoneon) – präsentiert „Musik wie mit Sonnenstrahlen durchwoben“. Von „einem funkelnden musikalischen Edelstein“ spricht die Presse, wenn das Duo Fadoklassiker von Armandinho und Paredes überraschend zeitgemäß darbietet. Und dass die Musiker in ihren Eigenkompositionen die portugiesische Gitarre mit dem Bandoneon kombinieren, ist zwar eine musikalische Besonderheit, aber so selbstverständlich, dass auch hier die Presse ein Konzert mit „Die Seele baumeln lassen“ überschrieb. Schließlich führt Oliver Jaeger mit kurzen Erzählungen einfühlsam durch das Programm.

Jan Dijker’s Interesse an der Gitarre galt anfangs dem Jazz und der Pop-Musik. Über den Gipsy-Jazz (Django Reinhardt) lernte er die Vielfalt weiterer Musikstile kennen, des Balkans, Brasiliens, Cubas, der Kap-Verden, und schließlich Portugals. Seither widmete er sich der portugiesischen Gitarre, die ihm eine neue klangliche Welt erschloss.

Spanische Musik und Rockmusik begeisterten Oliver Jaeger für die Gitarre. Anfangs spielte er klassische Gitarre, vertiefte sich dann aber in das Spiel der Flamenco-Gitarre und trat danach in verschiedenen Weltmusik-Formationen auf, Crossover-Projekten mit Einflüssen aus Spanien, Lateinamerika, und Westafrika.

Sonnabend, 13. Oktober, 20 Uhr, Heimathaus Jesteburg, Niedersachsenplatz 2