Harburg
Harburg

Krebsgesellschaft: Neue Angebote in Harburgs City

Harburg. Die Hamburger Krebsgesellschaft e.V. bietet im September und Oktober zwei Kurse in der Beratungsstelle Harburg an. Ein Schreibworkshop soll Krebspatienten und -patientinnen ermöglichen, durch Schreiben neue Kräfte zu finden. Er wird geleitet von einer Diplom-Psychologin und findet am 29. September von 10 bis 14 Uhr statt.

Der zweite Kurs widmet sich dem sogenannten Fatigue-Syndrom. Viele Krebspatienten und -patientinnen haben noch lange nach der onkologischen Behandlung mit Müdigkeit zu kämpfen. Teilnehmer können erlernen, mit der geringeren Energie besser zu haushalten und die geschwächten Kräfte Schritt für Schritt zu steigern. Der Veranstaltungsort beider Kurse ist die Beratungsstelle Harburg, Schloßmühlendamm 3. Beide Angebote sind kostenlos.

Anmeldungen sind erforderlich und unter der Nummer 040/30 09 22 27 oder über harburg@krebshamburg.de möglich