Harburg
Harburg

Bezirksamt hisst die Inklusionsflagge

Das Bezirksamt Harburg hisst zusammen mit den anderen sechs Bezirksämtern die Inklusionsflagge. Damit soll auf die „Zeit für Inklusion“ vom 19. September bis 3. Dezember aufmerksam gemacht werden. Im gesamten Stadtgebiet bieten in diesem Zeitraum Sportvereine, Kultureinrichtungen, Stiftungen, Bücherhallen und Bürgervereine weit mehr als 200 Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung an. „Das Thema Inklusion ist auch in Harburg wichtig und beschäftigt uns im Bezirk. Durch das Hissen der Inklusionsfahne setzen wir gern ein Zeichen für gelebte Inklusion im Bezirk Harburg und machen auf diese Aktion aufmerksam“, sagt Bernhard Schleiden, Dezernent für Bürgerservice im Bezirksamt Harburg.