Harburg
Lüneburg

Energieverbrauch in Gebäuden des Landkreises gesunken

Der Landkreis Lüneburg konnte für seine eigenen Gebäude den Energieverbrauch zum Teil deutlich senken. Das sagt der Energiebericht des Landkreises, der sich auf das Jahr 2016 bezieht. In den Bericht flossen die Abrechnungen der Energieversorger für zwölf Schulen und Schulzentren, die feuerwehrtechnischen Zentrale in Scharnebeck und die Verwaltungsgebäude des Landkreises Lüneburg ein. Am deutlichsten reduziert hat sich demnach der Wasserverbrauch. Der spezifische, also auf die Fläche bezogene Wert, sank innerhalb der letzten zwölf Jahre um gut 35 Prozent. Besonders bemerkenswert: Der CO2-Ausstoß konnte um mehr als die Hälfte verringert werden.