Harburg
Lüneburg

ADFC und Verwaltung starten umfangreiche Radfahrer-Befragung

Lüneburg. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ruft Lüneburger Radfahrer auf, die Qualität des Radverkehrs in der Hansestadt zu bewerten. Bis Freitag, 30. November, besteht die Möglichkeit, an dem Fahrradklima-Test des ADFC online teilzunehmen. Von der Aktion erhofft sich auch die Stadtverwaltung einen Gewinn, denn so sollen Stärken und Schwächen des Radverkehrs aufgedeckt werden, sagt Verkehrsdezernent Markus Moßmann. „Wir bekommen auf diesem Wege Anregungen und Rückmeldung von denjenigen, die tagtäglich in der Stadt mit dem Rad unterwegs sind.“ In diesem Jahr will der Test vor allem prüfen, wie sicher die Radwege in deutschen Städten für Kinder und Familien sind. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Anmeldung zum Test und alle Ergebnisse unter www.fahrradklima-test.de. (hpmay)