Harburg
Buxtehude

Aula des Schulzentrums für drei Millionen Euro umgebaut

Die Aula in Buxtehudes Schulzentrum Süd wurde am Freitagnachmittag letzter Woche offiziell eingeweiht. Nach 19 Monaten ist ein moderner Raum für schulische und außerschulische Veranstaltungen fertiggestellt worden. Die bisherige Kapazität wurde von 199 auf 262 Plätze erhöht, das Interieur wurde erneuert und innovative Bühnentechnik verbaut. Der Bau kostete insgesamt 3 Millionen Euro. (hpek)