Harburg
Hittfeld

Kennenlern-Abend der neuen Kirchenvorstände

Hittfeld. Fast 180 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher, die im März in den Kirchenvorstand ihrer Gemeinde gewählt wurden, waren der Einladung von Superintendent Dirk Jäger zu einem Welcome-Abend des Kirchenkreises Hittfeld gefolgt. Bei spätsommerlichen Temperaturen tauschten sie sich im Garten der Hittfelder Superintendentur aus, informierten sich über Dienste, Einrichtungen, Initiativen des Kirchenkreises an einer Info-Meile und genossen den Abend bei Musik, leckerem Essen und kühlen Getränken.

„Wir heißen Sie willkommen, beglückwünschen Sie zu Ihrer Wahl und danken Ihnen für Ihre Bereitschaft, die nächsten sechs Jahre Kirche mit uns zu gestalten“, sagte Dirk Jäger. Das Welcome-Fest ist gleichzeitig der Beginn der „Fit im KV“-Reihe, die der Kirchenkreis Hittfeld gemeinsam mit dem Kirchenkreis Winsen organisiert – Seminare und Informationsveranstaltungen für Kirchenvorsteher zu allen Themen kirchlicher Arbeit.

Wilfried Hochfeld, Kirchenvorsteher der Neu Wulmstorfer Lutherkirchengemeinde, sagte: „Egal, ob Neuling oder ,alter Hase’, es ist schön zu wissen, dass es immer noch Ehrenamtliche gibt, die Verantwortung in der Kirche übernehmen wollen. Mir gefiel die Info-Meile und die Präsenz des Kirchenkreisamtes, so lernte man die Mitarbeiter kennen, mit denen man oft zu tun hat.“