Harburg
HR-Regional

Sieben Auftritte

Das neue Stück der Hittfelder Speeldeel heißt „De Goos de toveel weet“ und wird an sieben Terminen aufgeführt. Premiere ist am 10. November, 17 Uhr, im Dörphus Hörsten. Es folgen Auftritte in Harmstorf, in der Burg Seevetal, im Freilichtmuseum Kiekeberg und im Bürgerhaus Meiendorf in Hamburg.

Inhaltlich geht es in dem Stück um die zwei Brüder Ludger und Karl-Heinz Stolle, die einen Bio-Gänsemastbetrieb führen. Als der eine ohne Wissen des anderen eine forsche Tiermedizinstudentin für ein Praktikum mit an Bord holt, findet die junge Frau schnell heraus, dass die Tiere mit illegalen Substanzen fettgefüttert werden. Sie mischt diese „aus Rache“ Karl-Heinz kurzerhand unters Essen. Das zieht fatale Folgen nach sich ...

Alle weiteren Infos gibt es im Internet unter www.hittfelderspeeldeel.de