Harburg
Wilhelmsburg

Kunst im Hof zum Thema „Deplacement/Verschiebung“

Wilhelmsburg. Zum sechsten Mal laden die Künstler der Honigfabrik in Wilhelmsburg zu „Kunst im Hof“ ein. In diesem Jahr erfolgte die Neugründung des Künstlerkollektivs Waav, unter dem Mounir Brinsi, Julien Fleurance, Luisa Fabrizi, Julika Hartz, Zenzi Huber, Katharina Langer, Karl-Heinz Maukel und Jens-Ole Remmers nun als unabhängige Künstlergruppe agieren. Mit dabei sind ihre kreativen Nachbarn Notaufnahme, Das Archipel, collectif mit, Immaterial Kollektiv und Waffles ’n’ Beats.

Thema der Ausstellung ist Déplacement/Verschiebung. Transformation ist ein großes Thema unserer Zeit. Die Welt ist im Umbruch. Déplacement (engl. und fr. für Verschiebung) überall: Geopolitische Veränderungen prägen das Gefüge der Erde. Perspektivenwechsel findet auf allen Ebenen statt. Das Waav Kollektiv widmet sich dem Thema mit Installation, Video, Skulptur, Musik, Malerei, Fotografie auf dem Hof der Honigfabrik.

Sonnabend, 11. August, ab 14 Uhr, Honigfabrik in Wilhelmsburg, Industriestraße 125