Harburg
Winsen

Jugendlicher randaliert im Rewe-Markt

Winsen. Am Dienstag, gegen 21.45 Uhr, wurde die Polizei zum Rewe-Markt am Roydorfer Weg gerufen. Dort war den Mitarbeitern ein 17-Jähriger aufgefallen, der trotz Hausverbots den Markt betreten hatte. Als ihn zwei Mitarbeiterinnen ansprachen, beleidigte er die beiden, schlug einer der Frauen mit dem Ellenbogen in die Magengegend und drohte mit einer erhobenen Bierflasche, bevor er aus dem Markt lief und mit einem Fahrrad davonfuhr.

Noch während der Aufnahme des Tathergangs meldete ein Zeuge eine randalierende männliche Person beim Schulzentrum am Bultweg. Der Täter habe dort eine Frau mit einer Bierflasche bedroht. Im Nahbereich konnten Beamte den 17-Jährigen auf dem Fahrrad antreffen und festnehmen. Er beleidigte auch sie auf das Übelste.

Auf der Dienststelle wurde dem jungen Winsener eine Blutprobe entnommen, da er zwischen beiden Vorfällen mit rund 2,3 Promille auf dem Fahrrad unterwegs gewesen war. Das Fahrrad stellten die Beamten sicher, eine Überprüfung ergab, dass es gestohlen war. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung, Trunkenheit im Verkehr, Diebstahls und Hausfriedensbruchs ermittelt.