Harburg
Winsen

36.419 Einwohner: Winsen bleibt eine wachsende Stadt

Winsen. Zum 30. Juni 2018 lebten 36.419 Frauen und Männer in der Kreisstadt und damit 350 mehr als vor einem Jahr. Der langsame, aber stetige Wachstumstrend der vergangenen Jahre setzt sich damit fort: Winsen ist und bleibt ein attraktiver Wohnort.

Auffällig ist, dass der Zuzug vor allem in der Kernstadt zu verzeichnen ist, in den meisten Ortsteilen gab es dagegen kaum Veränderungen. In Scharmbeck hat die Einwohnerzahl in den vergangenen zwölf Monaten sogar um 23 abgenommen. Positiver sieht es in Hoopte mit 31 Neubürgerinnen und Neubürgern und in Stöckte (+26) aus. Rottorf hat 13 Neubürger und damit zum 30. Juni genau 1300 Einwohner.

Das neue Wohngebiet Winsener Wiesen-Süd sowie verschiedene Neu- und Umbauten in der Innenstadt haben dazu geführt, dass die Bevölkerung in der Kernstadt um 319 Personen oder 1,6 Prozent zugenommen hat. Neben Deutschen sind auch viele Bürger mit einer anderen Staatsangehörigkeit nach Winsen gezogen.