Harburg
Moisburg

Sommerferienspaß in der Moisburger Mühle

Beim Ferienspaß

Beim Ferienspaß

Foto: FLMK

Wie man früher mit Wasser Strom erzeugte und vieles mehr steht auf dem Programm für Kinder.

Moisburg.  Zum ersten Mal findet im Mühlenmuseum Moisburg der Sommerferienspaß statt. Dabei begeben sich die Kinder auf eine spannende Zeitreise und entdecken, wie die Welt vor 300 Jahren aussah – ohne Strom. Energie wurde damals vor allem aus Wind- und Wasserkraft gewonnen. Das Mühlenmuseum Moisburg befindet sich in einem 300 Jahre alten Gebäude mit funktionstüchtiger Wassermühle.

Das große Wasserrad der Wassermühle war früher eine wichtige Antriebsquelle: durch die Wasserkraft wird das Mahlwerk in der Mühle in Gang gesetzt. Beim Sommerferienspaß bauen die Kinder gemeinsam ein etwa zwei Meter großes Wasserrad mit Wasserschaufeln aus Holz. Am großen Mühlrad der Moisburger Mühle können sie die alte Technik in Aktion erleben. Zusätzlich bastelt jeder kleine „Mühlenbauer“ sein eigenes kleines Wasserrad zum Ausprobieren und mit nach Hause nehmen.

Sommerferienspaß, Dienstag, 24., bis Donnerstag, 26. Juli, jeweils 9.30 bis 13.30 Uhr, Mühlenmuseum Moisburg, Auf dem Damm 7, für Kinder ab sechs Jahren. Die Teilnahme kostet 7 Euro zuzüglich 4 Euro Materialkosten. Die Anmeldung ist ab sofort unter Tel. 040/790176-0 oder info@kiekeberg-museum.de möglich. Die Kinder sollten sich Verpflegung mitbringen.