Harburg
HR-Regional

Hebammen

Hebammen lernen in Deutschland an 58 Schulen, die jeweils an eine Klinik angeschlossen sind. Die Ausbildung dauert drei Jahre und besteht aus einem 1600-stündigen Theorie- und einem 3000-stündigen Praxisteil. Im schulischen Theorieteil geht es beispielsweise um Geburtshilfe oder Anatomie. Die praktische Ausbildung wird vor allem im Kreißsaal, auf der Wochenstation, in der Kinderklinik und im Operationssaal absolviert.

Die Ausbildung endet mit dem staatlichen Examen. Voraussetzung ist ein Hauptschulabschluss mit mindestens zweijähriger Berufsausbildung oder die mittlere Reife. Zurzeit laufen von Seiten der Hebammen Bestrebungen, die Ausbildung auf Hochschulniveau anzuheben.