Harburg
Buxtehude

Radfahrer stoßen in Bahnhofstunnel frontal zusammen

Buxtehude. Zwei Radfahrer sind am Mittwoch, 4. Juli, in der Buxtehuder Bahnhofsunterführung zusammengestoßen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls.

Ein 59-jähriger Buxtehuder war mit seinem Rad stadteinwärts auf der rechten Seite gefahren, als sich ein bisher unbekannter Radfahrer stadtauswärts näherte, die Kurve schnitt und mit dem 59-jährigen zusammenstieß. Dieser kam dabei zu Sturz, verletzte sich und musste ins Krankenhaus. Auch das Fahrrad wurde beschädigt. Der unbekannte Verursacher flüchtete. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht ermittelt. Er ist 35 bis 40 Jahre alt, hat schwarzes Haar mit Geheimratsecken, Vollbart und auffällig behaarte Arme. Er war mit einem dunklen Trekkingrad mit Gepäckträger unterwegs. Die Polizei sucht den Unbekannten und Zeugen, die Hinweise zu dessen Identität geben können oder die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Unfall in Verbindung stehen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161/64 71 15 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.