Harburg
Lüneburg

Oldtimerfreunde treffen sich zur Veteranen-Rallye

137 Oldtimer starteten bei der 25. ADAC Hansa Veteran Ralleye in Lüneburg Foto: Martina Brinkmann

137 Oldtimer starteten bei der 25. ADAC Hansa Veteran Ralleye in Lüneburg Foto: Martina Brinkmann

Foto: martina brinkmann

Der ADAC Hansa richtet die Rundfahrt in Lüneburg aus – Start und Ziel ist auf dem Platz Am Sande.

Lüneburg.  Der ADAC Hansa richtet am Sonnabend seine 28. ADAC Hansa Veteran Rallye in Lüneburg aus. Die Fahrer der historischen Autos und Motorräder treffen sich ab 9 Uhr auf dem Platz Am Sande und starten dann um 10 Uhr zur rund 120 Kilometer langen Rundfahrt. Gegen 16.15 treffen die Fahrzeuge wieder dort ein.

Einmalig im Norden dürften dabei die rund 20 Vorkriegsfahrzeuge sein, hinzu kommen klassische Motorräder und etwa 100 Pkw der Baujahre 1946 bis 1980. Mit Jaguar E Type, Porsche 356, Mercedes SL oder Porsche Spyder 550 dürfte für jeden Oldiefreund etwas dabei sein. Organisiert wird die Veranstaltung vom Ortsclub Lüneburg e.V. im ADAC.

Aufgrund des Besucherandrangs und wegen der geplanten Aufbauten in der Innenstadt muss der Platz Am Sande auch für berechtigte Fahrzeuge bereits ab den Morgenstunden voll gesperrt werden. Ausgenommen davon ist nur die Strecke von der St.-Johannis-Kirche kommend mit Abfahrt über die Straße Am Berge. Taxen stehen an diesem Tag nicht vor der Commerzbank, sondern in der Parkbucht an der Wallstraße und - wie üblich - an der Johanniskirche.

Die Haltestellen der Stadtbuslinien 5003, 5007, 5011 und 5015 werden vom Sande in die Rote Straße in Höhe Clamartpark verlegt. Die Linien 5002, 5005, 5009, 5013, 5014, 5200 bedienen alternativ den Reichenbachplatz. Die Linien 5600, 5620 und 5700 bedienen die Haltestelle in der Wallstraße.

Die Linie 5012 fährt direkt zur Haltestelle „Rotes Tor“ in der Barckhausenstraße und hält nicht am Clamartpark. Die Linie 5201 bedient die Haltestelle „Stadttheater“ in der Lindenstraße. Die Linie 5100, 5110, 5300, 5304, 5361, 5900 aus Richtung Dahlenburg, Neetze/Bleckede, Barendorf, Scharnebeck beginnen und enden an diesem Tag am Bahnhof/ZOB und nicht in der Innenstadt. Die Kurzparkzonen Rote Straße und Wallstraße/Ecke Rote Straße nicht genutzt werden.

Auf dem Markt ist am Sonnabendnachmittag ab 16 Uhr mit Einschränkungen zu rechnen. Der südlich des Marktplatzes gelegene Teilbereich der Straße Am Markt wird für die Abnahme der Spurbrettprüfung der Rallye-Teilnehmer gesperrt. Der Taxenstand wird während der Zeit vor das Landgericht verlegt.