Harburg
Agathenburg

Familienkunsttag im Schloss Agathenburg

Kinder und Erwachsene gestalten gemeinsam Kunstwerke

Kinder und Erwachsene gestalten gemeinsam Kunstwerke

Foto: Schloss Agathenburg Kunstvermittlung

Kreativprogramm zur aktuellen Ausstellung „Puderrosa“. Und die Besucher können sogar selbst kreativ werden.

Zur aktuellen Ausstellung „puderrosa. Werke von Inge Krause und Hannah Rath“ im Schloss Agathenburg wird ein Familienkunsttag mit der Kunstvermittlerin Karin Haenlein angeboten. Die Teilnehmer erfahren die Hintergründe zu den Exponaten der Ausstellung und arbeiten, davon inspiriert, selbst kreativ.

Die Form des Rechtecks bildet das Grundmaß, damit wird experimentiert – ins Blaue hinein ohne einen konkreten Vorsatz und ohne ein bestimmtes Bild. Auch die Farbe soll nichts Bekanntes zeigen. Die kleinen und großen Künstler bleiben ganz bei der Farbe und der Form an sich. Was am Ende daraus wird, bietet eine Vielzahl an Assoziationen und Bildern, die keinem Plan folgen – ein experimentelles Kunstabenteuer.

Der Familienkunsttag, der auch in diesem Jahr zu jeder Ausstellung angeboten wird, hat sich zu einem tollen Erfolg entwickelt: Kinder, Eltern, Großeltern, sind eingeladen, einen außerge-wöhnlichen Blick auf die zeitgenös-sischen Kunstwerke zu werfen und sich von ihnen inspirieren zu lassen.

Karin Missy Paule Haenlein ist bildende Künstlerin und Kunstvermittlerin aus Hamburg, die selbst schon auf Schloss Agathenburg ausgestellt hat. Sie studierte an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, befasst sich mit Installationen, Zeichnung, Fotografie und Film und erhielt diverse Stipendien. Seit vielen Jahren arbeitet sie in der Kunstvermittlung in der Hamburger Kunsthalle und im Kunstverein Springhornhof in der Lüneburger Heide.

Die Malereien und Objekte der Künstlerinnen Inge Krause (70) und Hannah Rath (35) fußen bei aller Unterschiedlichkeit auf ähnlichen künstlerischen Ansätzen wie Regularität, Maß und Struktur. Beide arbeiten mit sehr feinem Kolorit und integrieren teils eine sprachliche Ebene. Gelegentlich deuten sich in den Bildern von Inge Krause Landschaften an, Himmelsansichten, atmosphärische Empfindungen. Auch Hannah Rath setzt bei ihren Wand- und Bodenarbeiten eine feine Farbgebung ein und lässt glänzende und matte Partien ihre Wirkung entfalten.

Sonntag, 15. Juli, 15 Uhr, Schloss Agathenburg, Gebühr: 5,50 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder, um Anmeldung wird gebeten, Tel. 04141/6 40 11