Harburg
Bispingen

Fahren mit dem Heide-Express

Bahn-Nostalgie: Der Heide-Express

Bahn-Nostalgie: Der Heide-Express

Foto: KP Flügel

Ab 18. Juli fährt der historische Zug immer mittwochs zwischen Lüneburg und Bispingen.

Bispingen.  Achtmal im Jahr fährt wieder der historische Heide-Express in der Lüneburger Heide zwischen Bispingen und Lüneburg. Erstmals am 18. Juli und dann jeweils mittwochs bis 5. September fährt der Zug zwischen Lüneburg und Bispingen. Von Bispingen aus kann zum Beispiel eine Radtour oder eine Kutschfahrt durch die Heidelandschaft unternommen werden. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, mit dem kostenlosen Heide-Shuttle zum Wandern ins Naturschutzgebiet zu fahren.

Besuche des Snow Dome Bispingen, des RS Kart & Bowl Center, des Verrückten Hauses sowie des Heidekastells Iserhatsche bieten sich ebenfalls an. In Bispingen laden die Geschäfte zum Einkaufsbummel, die Gasthöfe zu Heidjerspezialitäten oder Kaffee und Kuchen ein. In Lüneburg können das Alte Rathaus, der Stintmarkt, der Platz am Sande, die St.-Nicolai-Kirche, die Ratswasserkunst und der Wasserturm, der Alte Kran am Hafen und der Kurpark besucht werden.

Termine: Mittwoch, 18. und 25. Juli, 1., 8., 15., 22. und 29. August, sowie 5. September. Die Fahrt kostet für Erwachsene 14,50 und für Jugendliche 7 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und zwei Kinder kostet 30 Euro. Ein Informationsflyer inklusive der Fahrtzeiten kann kostenlos angefordert werden, unter anderem bei der Bispingen-Touristik, Bahnhofstraße 19, Bispingen, Tel. 05194/9879690, E-Mail info@bispingen-touristik.de