Harburg
Buchholz

1037 Buchholzer radeln drei Wochen um die Wette

Buchholz. Beim diesjährigen Stadtradeln sind 1037 Buchholzer insgesamt 185.291 Kilometer gefahren. Im vergangenen Jahr waren es noch 139.497 Kilometer gewesen. Innerhalb von drei Wochen haben die Teilnehmer in diesem Jahr somit 26,3 Tonnen CO2 eingespart. Organisiert hatte die Stadtradelaktion der Verein Buchholz fährt Rad, unterstützt durch die Stadt sowie zahlreiche Sponsoren.

Bei einer Abschlussveranstaltung in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) wurden die besten Radler ausgezeichnet. Als beste Schulklassen gewann die 7c des AEG einen Vormittag im Buchholzer Movieplexx Kino, die 5c des Gymnasiums Am Kattenberge einen Ausflug ins Kletterzentrum von Blau Weiss Buchholz und die 7b der Realschule Am Kattenberge einen Nachmittag im Buchholz Bad.

Erneut sicherte sich Volker Meisborn mit 1515 Kilometern den Titel des Kilometerbesten, gefolgt von Silvia Ulbricht (1166 Kilometer) und Ben Laatsch (1159,7 Kilometer). Geehrt wurden überdies die Teams mit den meisten Kilometern: Buchholz fährt Rad (20.764 Kilometer), Dynamo Suerhop & Friends (17.363 Kilometer) und der ADFC Buchholz (9605 Kilometer). Zudem wurden die Teams mit den meisten Kilometern pro Person geehrt: Stromritzel fuhr mit 663,3 Kilometer auf Platz eins, die AEG Biker-Asse mit 563 Kilometer auf Rang zwei, die Buchholzer RadChaoten mit 472,2 Kilometer auf den dritten Platz.