Harburg
Jork

Vier Verletzte bei Unfall auf Kreuzung im Alten Land

Jork. In Jork-Borstel im Ortsteil Neuenschleuse hat sich am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 39 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Vier Autoinsassen wurden verletzt.

Eine 42-jährige Audi-Fahrerin war auf der Yachthafenstraße unterwegs und wollte auf die Kreisstraße 39 einbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den aus Richtung Grünendeich kommenden VW Bus eines 45-Jährigen. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fahrzeuge prallten im Einmündungsbereich zusammen. Beide Fahrer sowie eine 48- und eine 4-jährige Mitfahrerin in dem Multivan erlitten Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr Borstel rückte an der Unfallstelle direkt vor ihrem Gerätehaus an, sicherte die Unfallfahrzeuge ab und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt. Die K 39 war kurzfristig halbseitig gesperrt. Der Verkehr konnte im Wechsel den Bereich passieren, zu Behinderungen kam es dabei nicht.