Harburg
Jesteburg

Jugend aktiv erstellt eigene Android-App

Für Kurzentschlossene: Noch Plätze frei in Programmierkursen

Jesteburg.  Der Verein Jugend aktiv hat in den beiden Programmierkursen „Computer und Android-Handys“ noch freie Plätze für kurzentschlossene Kinder und Jugendliche. Beide Kurse finden immer donnerstags am 3., 17., 24. und 31. Mai im Jugendhaus Jesteburg am Moorweg 17 statt.

Im „Programmier-Grundkurs“ (16 bis 18 Uhr) lernen Jugendliche ab der 5. Klasse die Grundlagen der Programmierung am Computer auf spielerische Art und Weise kennen. Es werden Animationen, Spiele und Bilder erstellt. „Wir leben immer enger mit Computern und dem Internet zusammen. Wer in dieser digitalen Welt aufwächst, sollte nicht nur mit den neuen Techniken umgehen können, sondern auch eine grundsätzliche Ahnung haben wie das Ganze funktioniert“, sagt Anne Dietrich, Geschäftsführerin von Jugend aktiv.

Wer eigene Android-Apps für sein Mobiltelefon erstellen möchte, ist in dem Kursus von 18.30 bis 20.30 Uhr richtig. Teilnehmer ab Klasse 7 lernen Grundbegriffe und Funktionsweisen von Applikationen, die sich auf vielen mobilen Geräten befinden. Anschließend geht es ans Programmieren eigener Handy-Apps. „Wir wollen aufzeigen, wie eigene Ideen umgesetzt werden können, um so den Weg vom reinen Konsumieren zum Selbstgestalten zu ebnen“, so Dietrich.

Die Gebühr für vier Termine beträgt 25 Euro, Mitglieder von Jugend aktiv zahlen 20 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 04183/975 75 70 oder per E-Mail an info@jugend-aktiv.eu