HR-Regional

Unfall-Statistik

rz

Für Unfall-Häufungsstellen gibt es bei der Polizei drei Definitionen. Innerhalb von Orten wird ein Bereich zum Schwerpunkt, wenn innerhalb eines Jahres fünf Unfälle der gleichen Art, also etwa Auffahrunfälle, passieren. Gezählt wird zudem im Drei-Jahres-Rhythmus. Kriterium: Fünf Unfälle mit Verletzten im selben Bereich.

Außerhalb von Ortschaften wird nur in Intervallen von drei Jahren gezählt. Unfälle mit Leichtverletzten werden mit zwei Punkten, bei Schwerverletzten mit fünf Punkten bewertet. Kommen 15 Punkte und mehr zusammen, gilt der Bereich als Unfall-Häufungspunkt.

( rz )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg