Harburg
Lüneburg

Fahrbahnerneuerung der Autobahn 39 beginnt in diesen Tagen

Lüneburg. Die Arbeiten zur Grunderneuerung der Autobahn 39 (A 39) zwischen den Anschlussstellen Lüneburg-Nord und Handorf haben planmäßig am 5. März mit den vorbereitenden Arbeiten an der Ausfahrt Handorf (Übergang B 404/A 39) begonnen. In den kommenden Wochen und Monaten ist auf der Strecke zwischen dem Maschener Kreuz und Lüneburg mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Baustellenbereiche sind inzwischen eingerichtet.

Als Vorbereitung wurden im Bereich der Anschlussstelle Handorf die Arbeiten zum Bau einer Beschleunigungsspur seit dem 19. März abgeschlossen, so dass die bisherige Sperrung der Anschlussstelle Handorf inzwischen aufgehoben worden ist.

Weitere Informationen zu den Bauarbeiten auf der Autobahn 39 finden sich im Internet auf der Seite https://www.strassenbau.niedersachsen.de/geschaeftsbereiche/lueneburg/projekte/. Auch im Radio wird auf aktuelle Behinderungen hingewiesen.