Harburg
Straßenausbaugebühr

Wie Anwohner mit einem Gesetz von 1875 Geld sparen wollen

Dirk Schreiber, Anwohner Ehestorfer Weg, gab das Buch über das Preußische Fluchtliniengesetz heraus.

Foto: André Zand-Vakili

Dirk Schreiber, Anwohner Ehestorfer Weg, gab das Buch über das Preußische Fluchtliniengesetz heraus. Foto: André Zand-Vakili

Im Kampf gegen die Straßenausbaugebühr hoffen die Betroffenen auf das Preußische Fluchtliniengesetz. Die Stadt widerspricht.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.