Harburg
HR-Regional

Außergewöhnliche Mode aus vergangenen Zeiten

6. In ihrem kleinen Laden Schwarz-Weiß, der nur 15 Quadratmeter misst, verkauft Marlies Lorenz seit 35 Jahren außergewöhnliche Kleidung für Frauen. Mode der 40er-, 50er- und 60er-Jahre sind ihr Schwerpunkt, nur Originalstücke, die tatsächlich damals schon getragen wurden. Das Angebot ist bunt gemischt, nur besonders muss es sein.

„Ich mag mich nur mit schönen Dingen umgeben“, sagt die Inhaberin. „Das Alltägliche interessiert mich nicht.“ An den Stangen hängen viele Kleider — so können Kundinnen zum Beispiel in ein kurzes Sixties-Kleid mit Blumendruck und langen Ärmeln schlüpfen oder sich im roten Jackenkleid wie die einstige First Lady Jackie Kennedy fühlen.

Dazu gibt es hier besondere Jacken und Mäntel sowie eine große Auswahl an Handtaschen und Schmuck aus vergangenen Jahrzehnten. „Ich verkaufe zurzeit auch viele Blusen, die sind gerade in“, sagt die Inhaberin. Genauso gefragt seien glitzernde Kleidungsstücke. Wer etwas in diese Richtung sucht, findet in dem Laden zum Beispiel Blusen und Kleider mit aufwändigen Perlenstickereien. Und auch einige Stücke bekannter Designer hängen an den Kleiderstangen.

Marlies Lorenz hat viele Stammkunden, so wie die gebürtige Harburgerin, die in Wien am Burgtheater arbeitet. „Immer wenn sie in Harburg ist, kommt sie hier bei mir vorbei“, erzählt Marlies Lorenz. Vor 18 Jahren hat sie nebenan ihren Laden Zwei eröffnet, hier gibt es — auf weiteren 15 Quadratmetern — kleine Möbel, Porzellan, Keramik, Leuchter und andere „schöne Dinge von gestern“, so das Motto.

Der Laden ist über die Jahre zu einem Treffpunkt geworden. „Viele kommen zum Klönen“, sagt Marlies Lorenz. „Man kennt sich hier, ich bin die Zuhörerin. Das gibt es ja heute fast nicht mehr.“ Ihr Geschäft sind die beiden Läden. Online-Handel als zweites Standbein kommt für die Unternehmerin, die nicht einmal einen Internetanschluss hat, nicht in Frage.

Schwarz-Weiß und Laden Zwei: Bremer Straße 30, Dienstag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr, Sonnabend von 10 bis 13 Uhr, Telefon 040/765 04 92, Verkauf auf Kommission.