Harburg
HR-Regional

Feine Kleider und Anzüge zum Ausgehen

4. Noch in Planung ist das Modekaufhaus „Schwester Henny“, in dem das DRK Hamburg-Harburg gut erhaltene, gespendete Kleidung verkaufen will. Das Ladenlokal am Hamburger Ring soll im April eröffnen. Dann verkaufen ehrenamtliche Helfer dort vor allem hochwertige, modische Kleidung.

Der Schwerpunkt liegt auf besonderen Lieblingsstücken für Damen und Herren. Außerdem werden Wohnaccessoires im Vintage-Stil angeboten. Mit dem Erlös werden Projekte im Stadtteil unterstützt. Die Namensgeberin des Ladens, Henriette Holst (1892-1979), setzte sich als Rotkreuzschwester in Harburg mehr als 40 Jahre für Kranke, Kinder und Flüchtlinge ein.

DRK-Shop „Schwester Henny“:Harburger Ring 8-10, Telefon 040/766092586, www.drk-harburg.hamburg, Eröffnung im April, Spendenannahme Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr beim DRK, Hohe Straße 4.