Harburg
Stade

Seniorenbegleitung im Ehrenamt

Seniorenstützpunkt Landkreis Stade kooperiert mit Ländlicher Erwachsenenbildung

Stade. Am 1. März beginnt im Stader Kreishaus der Kursus „DUO. Ehrenamtliche-Seniorenbegleitung“ des Seniorenstützpunktes Landkreis Stade in Kooperation mit der Ländlichen Erwachsenenbildung. Noch sind einige Plätze frei. Ziel sei es, so Sylvia Pankop vom Seniorenstützpunkt, dass viele ältere Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung führen können. „Viele ältere Menschen leben allein. Kinder wohnen weit entfernt und die ambulanten Pflegedienste können oft nur das Nötigste erledigen. Gelegenheiten für ein Gespräch oder einen Spaziergang bieten sich kaum. So kann die Gestaltung des Alltags zum Problem werden“, sagt sie. Daher sei die DUO-Seniorenbegleitung eine gute Möglichkeit, mit der Situation umzugehen.

Der Kursus richtet sich an Frauen und Männer aller Altersgruppen, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren. Die Teilnehmer erfahren Inhalte zur Situation pflegender Angehöriger, über die Kommunikation und über die Gesprächsführung. Weitere Inhalte sind der Umgang mit Hilfsmitteln, das Wohnen und die Ernährung im Alter. Der Kursus findet donnerstags vormittags statt und endet im Juni 2018. Interessierte können sich an Sylvia Pankop vom Seniorenstützpunkt Landkreis Stade unter 04141/92 77 13 oder per E-Mail an seniorenstuetzpunkt@landkreis-
stade.de wenden.