Harburg
Maschen

Nachbar rettet schlafendem Hausbewohner das Leben

Ein 43-jähriger Maschener hat sich am Sonnabend schlafen gelegt, während sein Essen noch auf dem herd stand. Ein aufmerksamer Nachbar im Mehrfamilienhaus hörte kurz danach den Rauchmelder aus der Nachbarwohnung. Die Feuerwehr musste die Tür gewaltsam öffnen, da der Bewohner tief und fest schlief und weder den Rauchmelder noch das Klingeln hörte. Der Küchenbrand konnte schnell gelöscht werden. Der schlafende Bewohner wurde leicht verletzt.