Harburg
HR-Regional

Stader S-Bahn

Seit zehn Jahren, genauer, seit Dezember 2007, fährt die Hamburger S-Bahnlinie S 3 umsteigefrei von Stade, über Agathenburg, Dollern, Horneburg, Neukloster, Buxtehude, und Neu Wulmstorf durch Hamburg bis nach Pinneberg. Alle Unkenden, dass diese S-Bahn nicht benötigt würde, strafte die Verbindung schon frühzeitig Lügen: Schon im ersten Jahr nach der Eröffnung übertraf die Zahl der Fahrgäste mit sechs Millionen die erwarteten 4,2 Millionen um 30 Prozent.

Inzwischen sind auf dem Streckenabschnitt jährlich rund sieben Millionen Menschen unterwegs, 70 Prozent mehr, als zu der Zeit, als auf der Strecke noch ausschließlich Regionalzüge unterwegs waren. Die geplante Verlängerung der Züge zur Hauptverkehrszeit kommt den Stader Fahrgästen aber höchstens indirekt zugute. Die Bahnsteige ab Neugraben sind zu kurz für Langzüge.