Harburg
Tötensen

Hund auf der Fahrbahn – Polizei sperrt Autobahn

Ein streunender Hund hat am Sonntagnachmittag einen zwei Kilometer langen Stau auf der Autobahn 261 zwischen Tötensen und Buchholzer Dreieck in Fahrtrichtung Bremen verursacht. Autofahrer hatten das Tier gegen 15 Uhr auf der Fahrbahn bemerkt und die Polizei alarmiert. Die leitete eine sofortige Vollsperrung ein. Nach zwei Stunden wurde die A 261 wieder freigegeben.